Wie entfernt man Haare in der Bikinizone am besten?

Wir waren auf der Suche, um folgende Frage endgültig zu klären:

Wie entfernt man Haare in der Bikinizone am besten?

Enthaarungscreme TestDie Sonne lacht, und das Meer ruft, Sommer kann so schön sein, wenn die Begleitumstände stimmen. Zu diesen gehört aber meistens auch ein Bikini, der dem neuesten Modekatalog entsprungen zu sein scheint. Das kommt Ihnen sicher bekannt vor, oder? Zumindest beim schwachen Geschlecht wird der Fokus auch noch auf die verschiedenen Modetrends gelegt. Aber, warum fristet der neue schicke Bikini bei Ihnen immer noch ein Schattendasein? Dass muss wohl ganz andere Gründe haben…

Die Bikinizone – längst nicht mehr das „unbekannte Wesen“!

Längst betuschelt man sie nicht mehr hinter vorgehaltener Hand, die Bikinizone. Sie ist in aller Munde, wenn es um Intimpflege & Co. geht, und sie steht im Fokus, wenn neue innovative Methoden oder Geräte zur langanhaltenden Haarentfernung wieder mal von sich Reden machen.

Jede Frau kann es heute mit einer rassigen und gepflegten brasilianischen Samba-Tänzerin aufnehmen, wenn sie ein paar Tipps und Tricks beachtet, die den Weg zu einer glatten Bikinizone ebnen. Fangen wir also mit den gängigsten Methoden zur Enthaarung im Intimbereich an, die durch Intimrasur, Epilation, Braszilian Waxing, Cremen und Sugaring einen klangvollen Namen bekommen. Aber sind sie auch die besten?

Diese Entscheidung liegt in der Eigenverantwortung jeder Frau und ist von den individuellen Bedürfnissen abhängig, denn je unterschiedlicher die Arten, desto mehr Vor- und Nachteile gehen auch damit einher. Wer besonders schmerzempfindlich reagiert, sollte auf Intimrasur, spezielle Enthaarungscremes oder am besten gleich auf die IPL Technologie setzen, aber dazu später mehr.

Wer das ganze eher sportlich sieht und mit einem schmerzhaften Ziepen nicht das ganz große Problem hat, kann auf Wachs-Streifen setzen. Hier punkten besonders das Brazilian-Waxing und das Sugaring. Das eine, die brasilianische Methode, welche ohne Wachsstreifen auskommt, und das andere, das Sugaring, bei dem Wachs durch eine Zuckerpaste ersetzt wird.

Auch Enthaarungscremes haben manchmal so ihre Tücken, denn es bleibt immer die Gefahr von allergischen Reaktionen. Wenn Frau sich aber auf überhaupt keine Schmerzen einlassen möchte, ist sie bei der dauerhaften Haarenfernung mit reinem Licht gerade richtig und am besten aufgehoben.

Schamhaarentfernung mit IPL – das Nonplusultra!

Hier winkt ein Ergebnis, was selbst alle kühnsten Träume übertreffen wird. Und das Beste, es ist für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet, denn auch die Männer wollen ja in der neuen Bademode eine gute Figur machen, oder? Wer also, so ganz nebenbei, auch noch seinen Geldbeutel ein wenig schonen möchte, der sollte sich für eine langanhaltende IPL Haarentfernung im Intimbereich entscheiden.

Dauerhaft und vergleichsweise schmerzarm sind hier die Parameter, die neben einer glatten, gepflegten Haut für lange Zeit punkten. Schamhaarentfernung mit IPL ist also en vogue und der IPL Geräte Test gab unlängst die steile Vorlage.

…und wir sind unserer Zeit ein bisschen voraus, denn gerade erst erschien der ausführliche Artikel „Schamhaarentfernung mit IPL“, auf den wir an dieser Stelle noch einmal verweisen möchten. Der aktuelle IPL Geräte Test informierte auch darüber, dass diese Methode ganz bequem und easy von zu Hause aus durchzuführen ist. Und seien wir mal ehrlich, wer wünscht sich keine Behandlung, sanft und schmerzfrei, die auch noch im heimischen Ambiente starten kann? Behandlungen, beliebig oft in den vorgeschriebenen Intervallen, im gemütlichen Sessel, das ist es doch, oder?

Ebenfalls interessant?

Epilieren oder Rasieren?

Was ist besser – Epilieren oder Rasieren? Der Sommer bringt es an den Tag, Haare …