Permanente Haarentfernung

Permanente HaarentfernungDie Thematik „Permanente Haarentfernung“ ist nicht erst seit 2016 aktuell, schon die Höhlenmenschen wussten ihre „Reize“ durch einen kurzen Bart zu unterstreichen. Permanente Haarentfernung hat also eine Geschichte, die bereits vor 20.000 Jahren begann. Gut, dass es im Laufe der Zeit keinen Stillstand gab, denn die permanente Haarentfernung nahm ihren Lauf über die verschiedensten Kontinente. Eine, an der auch diese Entwicklung nicht vorüber ging, war die damalige „Powerfrau“ Cleopatra, die sich mittels Bienenwachs und Bronze-Rasiermesser ihrer überzähligen Haare entledigte.

Aber damit nicht genug, Männer wie Frauen liebten es damals „blank zu ziehen“, denn die perfekt frisierte Perücke musste auf den haarfreien Kopf passen. Aber es war nicht nur die Mode, die Männer wie Frauen zwang, en vogue zu sein, das Procedere der Haarentfernung diente auch der Hygiene. Die Entstehung des Bürgertums ab dem 12. Jahrhundert brachte die damals innovative Haarentfernung auch nach Europa. Schon damals war es beliebt, gemischt baden zu gehen.

Und was folgte auf den Fuß? Richtig, unsere Vorfahren frönten der kompletten Körperhaar-Entfernung. Abgesehen davon, dass viele damalige Methoden dicht an der Missbrauchsgrenze waren, so erreichte der Körperkult der Haarentfernung seinen endgültigen Durchbruch. Abgesehen davon, dass die damaligen „Haarentfernungs-Liebhaber“ durchaus kreativ waren, und Haarentfernungsmittel aus Fledermausblut, Pech oder Harz schon ca. 4.000 vor Christi die Runde machten, so war es doch noch ein weiter Weg zu den heutigen Methoden, die vom IPL Geräte Test bis zum innovativen Philips SC2008/11 Lumea Precision Plus reichen.

Permanente Haarentfernung

…dieser Begriff geht heute einher mit den verschiedensten Methoden, bei denen die IPL Haarentfernung und die Laser-Therapie zu den effektivsten gehören. Rasur, Warm- und Kalt-Wachs, Sugaring und Enthaarungscremes gelangen in dieser Aufzählung ins Hintertreffen, denn ihre Effizienz ist umstritten. Die IPL Haarentfernung gibt also mit den Ton an, der von Innovation gekennzeichnet ist.

IPL Haarentfernung

IPL-Intense Pulsed LightDas Kürzel „IPL“ steht für Intense Pulse Light, was soviel bedeutet wie Lichtimpuls. Diese Behandlung ist besonders geeignet für Menschen, die über eine weiße Haut und dunkle Haare verfügen. Hier leitet das Melanin, das Pigment, welches in dunklen Haaren vorkommt, das Licht, welches das Blitzgerät produziert, unmittelbar in die Haarwurzel weiter. Diese wird verödet, so dass ein Nachwachsen von Haaren dauerhaft verhindert wird. Die IPL Haarentfernung stellt die zur Zeit beliebteste Methode dar und gilt als Weiterentwicklung der Lasertherapie.

Die Blitzlampengeräte, die bei der IPL Haarentfernung zum Einsatz kommen, beseitigen auch Altersflecken oder unerwünschte Äderchen. Entgegen der Lasertherapie, wo Laserstrahlen die Grundlage bilden, kommt hier ein hochenergiereiches Licht zum Einsatz, mit dem es möglich ist, größere Flächen gleichzeitig zu behandeln. Bei dieser Form der permanenten Haarentfernung wird zunächst das schädliche UVB-, UVC- und UVA-Licht herausgefiltert, um dann in die Haarwurzel geleitet zu werden, die auf diese Weise verödet wird. Die Zahl der Sitzungen zur permanenten Haarentfernung ist abhängig vom Haut- und Haar-Typ, jedoch kann mit ungefähr vier bis acht gerechnet werden, die im Abstand von ca. vier Wochen stattfinden.

Dauerhafte Haarentfernung Kosten

Nun ein Wort zu den Kosten, denn diese werden nur in den wenigsten Fällen von einer Krankenkasse übernommen. Einer dieser „Spezialfälle“ ist das krankhafte Haarwachstum, der sogenannte Hirsutismus. Auf eine Kassenleistung in puncto permanente Haarentfernung können also die Wenigsten hoffen. Nun denn, die dauerhafte Haarentfernung Kosten gehen ein wenig ins Geld und belaufen sich auf ca. 50 bis 200 € pro Sitzung. Vielleicht Grund genug, über die Anschaffung eines IPL-Gerätes für zu Hause nachzudenken, oder?

Haarentfernung mit Licht

Haarentfernung mit LichtWer ohne Schmerzen und Stoppeln durchs Leben gehen möchte, entscheidet sich für die Haarentfernung mit Licht, denn sie outet sich als wirklich empfehlenswerte Methode. Aber, welche Vorteile bietet sie wirklich? Zum einen gelingt mit ihr eine komplett schmerzfreie Haarentfernung, die von Dauerhaftigkeit geprägt ist, und zum anderen besteht keine Gefahr von Schnittverletzungen.

Darüber hinaus ist eine solche Haarentfernung überall anwendbar und macht auch vor dem Intimbereich nicht Halt. Sie ist für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet, gestattet eine Selbstbehandlung und verhilft zu einer sanften, glatten Haut, die ohne Pickelchen oder unangenehmes Jucken auskommt. Auch die teuren Sitzungen im Kosmetiksalon haben sich damit erledigt.

Damenbart entfernen

Damenbart entfernenEs gibt sicherlich keine Diskussion darüber, dass ein Damenbart lästig ist. Viele Frauen, die ihn haben, möchten ihn möglichst schnell loswerden. Dass es dabei möglichst schonend zugehen soll, ist keine Frage. Schnell & einfach, das Rasieren ist hier sicher nicht die schlechteste Methode, jedoch ist das Ergebnis nicht von langer Dauer. Ebenso können auch Haarentfernungscremes nicht so wirklich punkten, obwohl sie in der Regel ein bis zwei Tage länger halten.

Die Anwendung einer Blondierung, oft als Alternative diskutiert, kann empfindlicher Gesichtshaut sehr zusetzen und auch mit einem Ausschlag einhergehen. Was ist also sinnvoll, um Herr über den Damenbart zu werden? Da auch das Zupfen, Epilieren oder der Einsatz von Kalt- oder Warmwachs wenig mit einer schmerzfreien Haarentfernung im Gesichtsbereich zu tun hat, setzen wir auf eine IPL Behandlung, deren Behandlung an der Oberlippe nur einige Minuten in Anspruch nimmt und schmerzfrei ist. Damenbart entfernen, diese Thematik greift auch bei der dauerhaften Haarentfernung zu Hause und soll wie folgt näher behandelt werden.

Dauerhafte Haarentfernung zu Hause

… eine sehr gute Alternative zum Besuch eines Tempels der Schönheit ist eine dauerhafte Haarentfernung, die durchaus im heimischen Ambiente stattfinden kann. Regelmäßig angewendet, garantieren IPL-Haarentferner das dauerhafte Erlebnis einer seidig glatten Haut. Dennoch gilt es, auf ein paar Qualitätsmerkmale zu achten, denn günstig ist nicht immer auch gut. Dennoch liegen günstige Geräte um die 200 Euro und sind bestens ausgerüstet.

„Nach oben“ gibt es übrigens keine preislichen Grenzen. Wer nun die Anschaffung eines solchen Gerätes in Erwägung zieht, sollte einen Blick auf die Vollständigkeit der Zubehörteile im Lieferumfang werfen, denn spätere, teure Nachkäufe gestalten sich weniger effektiv. Dabei ist der Fokus besonders auf die verschiedenen Aufsätze für die unterschiedlichen Körperbereiche zu legen. Als unverzichtbar hat sich in diesem Zusammenhang ein Körperaufsatz zur Behandlung von größeren Flächen, ein Aufsatz, der ohne Absetzen zum Enthaaren der Bikinizone dient, sowie ein Gesichtsaufsatz herausgestellt, der zur Haarentfernung an der Oberlippe dient.

Auch Fragen der nötigen Sicherheit sollten im Vorfeld eines Kaufes Berücksichtigung finden. Ein gutes IPL-Gerät verfügt heute über eine Mehrstufen-Einstellung, um die individuelle Anpassung an den gewünschten Hautton zu garantieren. Last but not least ist auch ein kabelloses Gerät nicht die schlechteste Wahl, denn, wenn es über einen leistungsstarken Akku verfügt, ist es ein Plus für eine flexible Bedienung. Permanente Haarentfernung, bequem von zu Hause aus, ein Luxus, den Man(n) oder Frau sich gönnen sollten.

Rückenhaare entfernen

Rückenhaare entfernenMit der Behaarung sind wir wohl nie zufrieden, oder? Während die Einen darüber jammern, dass sie ein zu spärlicher Haarwuchs ziert, können sich die Anderen ihres üppigen Hachwuchses gar nicht erwehren. Wie es kommt, ist es halt nicht richtig! Wer Rückenhaare sein eigen nennt, klagt besonders laut, denn sie empfinden diese als unliebsames Schicksal. Dass dem nicht so sein muss, dafür steht die IPL-Behandlung. Die Rückenhaare entfernen und für immer eliminieren, ein Traum?

Wohl kaum, denn hier greift sehr erfolgreich die eben genannte Methode, die zu einer Zerstörung der Haarwurzel führt. Durch die Effektivität der IPL-Geräte gibt es bei einer Haarentfernung auf der breiten Rückenpartie keine andere oder bessere Alternative. Entweder nimmt Man(n) oder Frau hier die Hilfe eines Spezialisten in Anspruch oder es wird über den Kauf eines Home-Gerätes, also eine dauerhafte Haarentfernung zu Hause, nachgedacht. Beides kann, nichts muss.

IPL Behandlung

Dank klinischer Studien ist bewiesen, dass sich mit einer IPL-Behandlung bis zu neunzig Prozent der unerwünschten Haare entfernen lassen. Es ist aber auch möglich, dass Hormonveränderungen oder Krankheiten ein Nachwachsen begünstigen. Deshalb sollte man nach einer Behandlung nicht allzu ungeduldig sein, denn anfangs sieht es so aus, als würden die Haare wieder Wildwuchs betreiben. Dies ist aber ein Trugschluss, denn auch die Haut braucht ihre Zeit, um Haare abzustoßen. Abhängig von der Körperregion bzw. der Tiefe, kann dies durchaus ein bis drei Wochen dauern. Wie bereits mehrfach erwähnt, ist eine Behandlung mit dieser Technologie äußerst effizient, denn hier kommen ganze Körperregionen in den Genuss einer permanenten Haarentfernung.

Diese schmerzlose Behandlung punktet durch besondere Zielgenauigkeit des Lichtes und wirkt dort, wo sie soll, an der Wurzel, ohne das umliegende Gewebe zu schädigen. Selbst für Pigmentflecken und Akne stellt sie „die Lösung“ dar, denn sie agiert wie ein Jungbrunnen und trägt aktiv zur Haut-Verjüngung bei. Dabei entfaltet sich die Wärmewirkung des IPL-Gerätes wirksam in der Unterhaut, so dass Falten erfolgreich ausgeglichen bzw. ihnen entgegen gewirkt wird. Eine solche Behandlung punktet also auch im Umgang mit der Falten-Problematik, die aufgrund nachlassender Kollagen-Produktion entsteht.

Eine gute Nachricht also auch für alle Best Ager, denn die Behandlung mit der IPL-Technologie trägt vermehrt zur Ausschüttung von Kollagen und Elastin in den Körperzellen bei, weil mit Temperaturen von ca. 60 Grad Celsius gearbeitet wird. Der Selbstheilungsprozess hat also größte Chancen, wieder in Gang zu kommen.
PS: Sechs Behandlungen genügen schon, um ein sichtbares Ergebnis zu erreichen!

IPL Geräte Test

Heutzutage hat jeder die Möglichkeit, sich ein qualitativ hochwertiges IPL-Gerät zu kaufen. Allerdings werden die besten Ergebnisse immer noch bei weißhäutigen Menschen mit dunklen Haaren erzielt. Aber auch hier vollzieht sich ein positiver Wandel, denn mittlerweile gibt es Geräte auf dem Markt, die für Menschen mit hellen Haaren geeignet sind. Da diese Methode die einzige ist, die völlig schmerzfrei, aber äußerst effektiv punkten kann, ist der IPL Geräte Test für alle sehr interessant, die sich ein hochwertiges Gerät kaufen möchten.

In ihm ringen die besten IPL Geräte regelmäßig um die Gunst der Stunde und stellen sich erfolgreich dem direkten Vergleich. Ein Vergleich, der überzeugt und Beachtung finden sollte, denn die besten der Besten machen ihre Aufwartung.

Der Philips SC2008/11 Lumea Precision Plus

Philips SC2008-11 Lumea Precision Plus im TestEines, das unweigerlich zu den Besten gehört, ist das Philips SC2008/11 Lumea Precision Plus zum Preis von ca. 360 €, ein Gerät, das den ersten Platz im Test verdient hat. Langanhaltend und völlig schmerzfrei entfernt es mit sanften Lichtimpulsen unerwünschte Haare an Körper & Gesicht. Die Lichtimpulse sind es auch, welche die Haarwurzeln dazu anregen, sich in eine Ruhephase zu begeben, die einzig und allein dazu da ist, das Haar ausfallen zu lassen bzw. ein Nachwachsen zu verzögern.

Nur eine Anwendung, die im Abstand von zwei bis vier Wochen durchgeführt wird, reicht aus, um die Haut haarfrei zu halten. Lästiges Nachrasieren war gestern, heute gibt es den SC2008/11 Lumea Precision Plus von Philips, der Stoppeln schon im Vorfeld vermeidet.

Hier geht es zum Philips SC2008-11 Lumea auf Amazon.de

Permanente Haarentfernung, eine Thematik, die heute ganz easy betrachtet werden kann, weil die entsprechenden Geräte schon buchstäblich Schlange stehen. Entscheiden Sie sich für die besten, denn Ihre Haut hat es mehr als verdient, Sie haben nämlich nur die eine.

Ebenfalls interessant?

Epilieren oder Wachsen?

Was führt zur dauerhaften Haarentfernung – Epilieren oder Wachsen? Es gibt immer Gewissensfragen, deren Beantwortung …