IPL Behandlung

Alles rund um das Thema „IPL Behandlung“

IPL-Intense Pulsed LightIPL, diese drei Buchstaben „geistern“ seit geraumer Zeit durch den Blätterwald. Aber, was ist eine IPL Behandlung, ein neues „Wundermittel“ oder wurde Rom zum zweiten Mal erfunden? Mitnichten, denn eine IPL Behandlung lässt uns eintauchen in die Welt der Schönheit. Immer mehr Frauen, aber auch Männer denken laut darüber nach, eine dauerhafte Haarentfernung durchführen zu lassen.

Aber, es bleibt nicht allein beim Denken, denn für viele von ihnen rückt eine IPL Behandlung in greifbare Nähe, wenn herkömmliche Haarentfernungsmethoden nicht mehr greifen. Auch möchte man sich langfristig martialisch anmutenden Methoden, wie dem Wachsen und Zupfen erfolgreich entziehen. Nichts leichter als das, möchte man meinen, aber auch hier gibt es zahlreiche Hürden zu umschiffen, die aus der vermeintlichen Hilfe einen Alptraum werden lassen.

Damit Ihnen so etwas nicht passiert, setzen wir auf komprimiertes Wissen, denn auch der IPL Geräte Test stand unlängst auf der Agenda und gab erfolgreich die Richtung vor. Wir wollen ihn uns zunutze machen, um auch Ihnen den Wunsch zu erfüllen, mit einer dauerhaften IPL Behandlung glücklich durchs Leben zu gehen. Information ist ja bekanntlich alles, diese Regel möchten wir auch beherzigen und ein Informationsmanko in puncto IPL Behandlung egalisieren. Dabei wird mit Sicherheit auch die eine oder andere IPL Behandlung Erfahrung mit einfließen.

Was ist IPL Behandlung?

IPL Behandlung mit dem Lumea 2008Wer möchte sie nicht, die samtglatte Haut an jedem Tag des Jahres? Wir haben dabei an eine äußerst sanfte Methode gedacht, die IPL Behandlung, bei der intensiv gepulstes Licht eine große Rolle spielt. Sie ist unbestritten die erste Wahl, wenn es um eine dauerhafte Haarentfernung geht; und beruht auf dem Prinzip der selektiven Photothermolyse. Nur so am Rande sei bemerkt, dass sich dieses Prinzip auch bei der Hautverjüngung und dem Akne-Problem einen Namen gemacht hat.

Hautreizungen und Schmerzen waren gestern, heute setzt diese Behandlungsmethode innovative Akzente. Was früher nur einem bestimmten, betuchten Klientel vorbehalten blieb, ist vom Olymp heruntergestiegen. Heute ist es sowohl mittels preiswerter IPL-Geräte als auch in Salons für die Schönheit möglich, lästige Haare dauerhaft zu entfernen.

Aber, was ist eigentlich eine IPL Behandlung? Lapidar kann gesagt werden, dass diese Methode eine Weiterentwicklung der herkömmlichen Laserbehandlung darstellt. Aber, so einfach wollen wir es uns natürlich nicht machen, also dringen wir ein wenig in die Materie vor.

Hier ist modernste Technik am Drücker, die erfolgreich mit Lichtimpulsen arbeitet. Bei dieser Technologie wird statt Laserstrahlen eine IPL Blitzlampe, das sogenannte Xenonlicht, verwendet. Es ist ja allseits bekannt, dass die Lichtenergie auf der Haut von Farbstoffen, dem Melanin in den Haaren und den Pigmenten absorbiert und in Hitze umgewandelt wird. Das hat zur Folge, dass die Haarwurzel zerstört wird oder zelluläre Veränderungen erfolgen.

Beispiele hierfür sind die Neubildung von Kollagen und Elastin. Die Haut wird nun durch ein Kristall gekühlt, was eine absolut schmerzfreie Behandlung bedeutet. Werden verschiedene Filter verwandt, sind auch unterschiedliche Behandlungen möglich.

Die dauerhafte Haarentfernung setzt genau hier an, denn, es werden intensive Lichtimpulse auf die Haut appliziert. Dann ist das dunkle Pigment (Melanin) an der Reihe und absorbiert im Haarschaft, was wiederum dazu führt, dass eine selektive Wärme im Haarwurzelbereich entsteht. Diese thermische Schädigung bewirkt, dass die Haarwurzeln in der Wachstumsphase zerstört werden.

Die IPL-Methode ist auch deshalb so beliebt, weil sie schnell das erwünschte Ergebnis bringt und zudem noch schmerzarm ist. Das ist auch ein Grund dafür, dass diese Behandlung unaufhaltsam neue Anhänger findet, zumal diese Methode sich für die Haarentfernung an Armen, Beinen, Achseln, Bauch, Brust, Schultern, dem Rücken und der Bikinizone eignet. Diese Aufzählung allein macht schon deutlich, dass IPL keine Geschlechtertrennung kennt und Frau und Mann gleichermaßen begeistern kann.IPL_Anwendungsbereiche

Wie oft IPL Behandlung?

Sind die Würfel gefallen und Man(n) oder Frau entschließt sich zu einer solchen Haarentfernungsmethode, muss schon damit gerechnet werden, dass 5 bis 10 Behandlungen aufeinander folgen, wobei ein Abstand von 6 bis 8 Wochen durchaus als realistisch anzusehen ist.

Das ist deshalb notwendig, da die IPL Blitzlampe sich nur der Haarwurzel annimmt und sie erfolgreich verödet, die gerade in der Wachstumsphase ist. Letztendlich spielen aber auch noch Parameter wie der Phototyp der Haut, das Alter, die Tiefe der Haarwurzel, das Geschlecht, der Typ der Haare sowie genetisch oder hormonell bedingte Veränderungen des Haarwachstums in die Dauer hinein.

Es ist nicht damit zu rechnen, dass die Haare sofort nach der Behandlung ausfallen, es kann schon bis zu 2 Wochen dauern, bis sich das Ergebnis zeigt. Ein wenig Geduld ist schon gefragt, denn die Zellen der Haarzwiebel müssen sich erst vollständig auflösen. Es ist generell davon auszugehen, dass sich ca. 20 bis 30 Prozent der Haare in der Wachstumsphase befinden, was dann auch logisch erklärt, weshalb mehrere IPL-Sitzungen vonnöten sind, um ein überzeugendes Ergebnis zu erreichen.

Ein wenig spielt in diese Materie auch die jeweilige Haarfarbe herein, denn wer mit einer dunklen Farbe bedacht wurde und zudem auch das Glück hat eine helle Haut zu haben, für den ist ein schnelleres Ergebnis denkbar. 5 bis 6 Sitzungen sind hier die realistische Vorgabe, wobei es aber auch immer wieder Ausnahmen von der Regel gibt. Eine mittels IPL behandelte Haarwurzel kann keine neuen Haare mehr produzieren, da die genetischen Informationen zur erneuten Haarproduktion dauerhaft zerstört wurden. Diese Behandlung ist wesentlich angenehmer wie zum Beispiel eine Laser Haarentfernung zu Hause.

Ab welchem Alter kann man eine IPL Behandlung durchführen?

Wird davon ausgegangen, dass eine IPL Behandlung mit einem dementsprechenden Gerät zu Hause durchgeführt wird, ist davon abzuraten, Jugendlichen vor dem 14. Lebensjahr dieses zu gestatten. Mit der Zustimmung und unter Aufsicht der Eltern kann solch ein Gerät ab dem 14. Lebensjahr verwandt werden, wobei dies eher die Ausnahme sein sollte. Für Erwachsene ab 19 Jahren gibt es dann keine Einschränkungen mehr.

Wird solch eine Behandlung in einem Schönheitssalon durchgeführt, sprechen dementsprechende Referenzen eine eindeutige Sprache, und das Fachpersonal wird hilfreiche Tipps geben.

Was kostet eine IPL-Behandlung?

Führt der Weg schnurstracks in einen „Schönheitstempel“ ist man sicherlich schon darauf vorbereitet, dass die dauerhafte Behandlung einen großen Teil des veranschlagten Budgets verbrauchen wird. Was aber ist ein realistischer Preis für eine solche aufwendige Behandlungsmethode? Dazu muss Frau, aber auch Mann wissen, dass sich die Preise nach der zu behandelnden Körperstelle richten. Aber auch hier wird noch unterteilt in Preisliste Damen und Preisliste Herren, so dass an dieser Stelle ein paar Beispiele zur Aufklärung beitragen sollen.

Fangen wir bei den Herren der Schöpfung an, bei denen praktischerweise oft ganze Behandlungspakete angeboten werden. So liegt der Preis für ein Herrenpaket Brust und Bauch bei ca. 180 €. Für eine Haarentfernung bei Rücken, Schultern und Nacken indes, wechseln ca. 200 € pro Behandlung den Besitzer. Rücken, Schultern, Brust und Nacken werden zu einem Ca.-Preis pro Behandlung von 270 € angeboten. Eine Ganzkörperbehandlung schlägt mit ca. 600 € zu Buche.

So oder so ähnlich, trifft es auch die holde Damenwelt. Eine haarfreie Intim- und Bikinizone, gerade im Sommer ein großes und interessantes Thema, gibt es für ca. 120 € pro Behandlung und ansonsten variieren die Preise zwischen 40 und 600 €, wobei dieser Preis auf eine Ganzkörperbehandlung (pro Beh.) zielt. Es ist in jedem Fall ratsam, sich über Paket-Preise und die dazugehörigen Rabatte zu informieren. Vielfalt wird großgeschrieben, deshalb können auch diese Preise von der Arztpraxis zum Salon stark variieren.

Wer sich ganz auf sich selbst verlassen möchte, der ist gut beraten, sich die einschlägigen Testergebnisse in Sachen IPL Geräte Test anzuschauen, denn hier gibt es die prämierten Geräte für jeden Wunsch, ganz easy für zu Hause. Und jedem wird klar sein, dass diese Art der Behandlung wesentlich kostengünstiger ist als im Salon.

Wie lange dauert die IPL-Behandlung?

Hier muss differenziert werden, denn diese Behandlungsform findet ihre Liebhaber im Schönheitssalon ebenso wie beim Arzt des Vertrauens. Aber auch innovative Geräte, die zu Hause angewendet werden können, sind immer mehr auf dem Vormarsch und begeistern durch Präzision und Funktionalität.

Wird die professionelle Seite beleuchtet, kann davon ausgegangen werden, dass die Dauer stark variiert und von der zu behandelnden Körperregion abhängig ist. So werden einige Minuten für eine Oberlippe veranschlagt, während ein Unterschenkel ca. eine halbe Stunde in Anspruch nimmt. Soll dagegen der gesamte Körper haarlos glänzen, wird schon ein Zeitfenster von mehr als 4 Stunden notwendig.

Dabei ist auch zu beachten, dass das Zeitvolumen der Behandlung in einem engen Zusammenhang zur Leistungsfähigkeit der eingesetzten Geräte steht, denn es ist sicher nicht verwunderlich, dass leistungsstarke Geräte nur ein Minimum dessen benötigen, was minderwertige oder veraltete Geräte an Zeit benötigen. Diese „Formel“ lässt sich auch auf die Behandlungsdauer anwenden, denn es ist schon von Vorteil, wenn ein leistungsstarkes Gerät eine große Körperfläche behandelt. Nur so kann eine kurze akzeptable Behandlungszeit erreicht werden, denn das Zitat „Zeit ist Geld“ bewahrheitet sich auch hier.

Werden beim Arzt des Vertrauens oder in einem modernen Studio IPL-Geräte der neuesten Generation genutzt, werden niedrige Preise für die Behandlung größerer Körperregionen die Folge sein. Wir wollen aber nicht „abschweifen“, denn schließlich wollen Sie wissen, wie lange eine IPL-Behandlung in der Regel dauert.

Konkrete Beispiele können hier die Vorgabe sein. Bei einer Achselenthaarung beim Arzt oder im Studio muss mit einer 10-minütigen Behandlungsdauer und mit einer Pause zwischen den Behandlungen von 4 bis 6 Wochen gerechnet werden. Bei der Zone Bauch und Brust schlagen 90 Minuten zu Buche, während die Bikinizone in 20 Minuten haarfrei sein kann. Bei einer Behandlung von Gesicht und Hals bei Männern muss mit 40 Minuten gerechnet werden und die Unterarme erledigen sich in 30 Minuten. Der Po (komplett) braucht ein Zeitpotenzial von 60 Minuten und die Beine werden in 150 Minuten komplett enthaart. Das alles können aber nur Richtwerte sein, die sich an den schon benannten Parametern orientieren.

Bei „Nichtprofis“ sollte schon ein gewisses Nachsehen greifen. Bei ihnen kann getrost von der anderthalbfachen bis zweifachen Zeit ausgegangen werden, vorausgesetzt, ihr Equipment ist auf dem neuesten Stand. Hier geben neueste Testergebnisse umfangreich Aufschluss über die Besten der besten Geräte in Sachen IPL oder aber auch Haarentfernung Laser zuhause. Die erzielten Ergebnisse werden laufenden Prüfungen unterzogen, so dass gezielt die Spreu aus dem Weizen gezogen werden kann.

Wie lange hält eine IPL Behandlung?

In diesem Zusammenhang ist es wichtig zu wissen, dass eine erfolgreiche Behandlung mit der IPL-Technologie vom jeweiligen Hautareal abhängt, welches eine Enthaarung erfahren soll. Werden die einzelnen Körperzonen genauer betrachtet, zeigt sich, dass Haarwachstum, die Lage der Haarwurzeln und die Beschaffenheit der Behaarung unterschiedlich ausgeprägt sind. Daraus lässt sich leicht schlussfolgern, dass auch die Resultate unterschiedlicher Natur sein werden.

Diese Behandlung nach der IPL-Technologie wird durch erfolgreiche Langzeitstudien belegt und ist als dauerhaft einzustufen. Es wurde wissenschaftlich untermauert, dass die Haarwurzeln durch diese Art von Behandlung vollständig vernichtet wurden, vorausgesetzt, es lagen keine hormonellen Störungen vor. Ein Erfolg, der für sich spricht und durch die Tatsache, dass bis zu 95 Prozent nicht mehr nachgewachsen sind, noch an Bedeutung gewinnt.

Was muss ich vor einer IPL-Behandlung beachten?

Die erste Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung besteht im Vorhandensein von Haarwurzeln, deshalb ist auf eine dementsprechende Vorbereitungszeit viel Wert zu legen. Sollen Haare im Gesichtsbereich entfernt werden, sollte 3 Wochen vorher weder gezupft, epiliert oder gewachst werden. Mit ca. 6 Wochen muss bei einer Behandlung am Körper gerechnet werden. Aber auch hier gibt es die berühmten Ausnahmen, denn eine Rasur kann ohne schlechtes Gewissen durchgeführt werden, denn sie beeinflusst den Wachstumsrhythmus in keinster Weise.

Es ist empfehlenswert, einen Tag vor der geplanten Behandlung die betreffende Körperzone zu rasieren. Des Weiteren sollten seit der letzten Sonnenbestrahlung ca. 10 Tage vergangen sein, da es bei gebräunter Haut leichter zu Verbrennungen kommen kann. Dieses Procedere greift auch bei der Verwendung von Selbstbräunern. Wird eine IPL-Behandlung der Achselhöhlen in Erwägung gezogen, ist davon abzuraten, im Vorwege alkoholhaltige Deos anzuwenden. Ein ähnlicher Tipp ist auch nach der Behandlung aktuell, denn auch dann sollten keine Pflegeprodukte verwandt werden, die chemische Zusätze enthalten. Auch von der Verwendung von Parfüm ist abzuraten.

Wenn der Termin der Behandlung näher rückt, sollte 24 Stunden davor und danach keine Sauna- oder Schwimmbadgänge eingeplant werden. Last but not least, sei noch auf die Einnahme von Medikamenten oder Nahrungsergänzungsmitteln, welche die Lichtempfindlichkeit beeinflussen und erhöhen, hingewiesen. Hier ist der mitgelieferte Beipackzettel der beste Ratgeber.

Schritt für Schritt zu einer dauerhaft glatten Haut:IPL Anwendungsschritte

1: vor der IPL Behandlung die gewünschte Stelle rasieren

2: Intensität je nach Hauttyp einstellen am IPL Gerät

3: IPL Behandlung durchführen

4: Haare werden entfallen

5: mehrmalige Wiederholung der Behandlung nach 6-8 Wochen

Was ist nach einer Behandlung mit IPL zu beachten?

Nach einer Behandlung mit der IPL-Technologie sollte für ca. 10 Tage auf den Besuch in einem Solarium verzichtet werden. auch wäre es nicht ratsam, die natürliche Sonnenanbetung zu forcieren. Wurden Stellen im Gesicht einer Behandlung unterzogen, sollten diese durch intensive Sonnenschutzcreme oder Sunblocker, die mit einem hohen Lichtschutzfaktor versehen sind, abgedeckt werden. Lieb gewonnenen Freizeitaktivitäten kann aber auch nach einer Behandlung mit IPL in gewohnter Art und Weise nachgegangen werden.

Können Risiken bei einer Behandlung mit IPL auftreten?

Es ist manchmal wie ein Vabanque-Spiel, trotz der besten Vorsorge treten IPL Behandlung Nebenwirkungen in Erscheinung. Aber, Entwarnung! Langjährige Testergebnisse zeigten, dass explizit besonders empfindliche Menschen mit Rötungen oder kleineren Bläschen zu rechnen haben. Sie sind aber kaum erwähnenswert, da sie in der Regel schon nach einigen Stunden oder Tagen restlos verschwinden. In ganz seltenen Fällen kann eine Veränderung der Pigmentierung eintreten, was mit einer heller aussehenden Hautfläche sichtbar wird. Auch in so einem Fall bildet sich alles innerhalb kürzester Zeit zurück, ohne eine dauernde Hautschädigung.

Fazit zum Thema IPL Behandlung

Haben Sie schon einmal über eine Behandlung mit IPL nachgedacht? Vielleicht gehören Sie aber auch zu den Mitmenschen, die bereits eine erfolgreiche Behandlung hinter sich gebracht haben und über Erfahrungswerte verfügen, die mit unseren Tipps konform gehen. In diesem Fall können Sie dann sicher bestätigen, dass es keine Alternative zur Behandlung mit der IPL-Technologie gibt, denn sie punktet in Sachen Dauerhaftigkeit. Wenn das Thema „Dauerhafte Haarentfernung“ bei Ihnen auf der Agenda steht, können wir nur raten, sich gründlichst zu informieren und dann den schmerzfreien Weg mit der IPL-Technologie zu gehen. Wir hoffen, dazu unseren Beitrag geleistet zu haben.

Sollten Sie Ihren Schambereich mit der IPL Technologie behandeln wollen, dann lesen Sie sich doch bitte mal unseren Artikel „Schamhaarentfernung mit IPL“ durch.